Große kostenlose Entsorgungs-Aktion

  • Fürth (dpo) - Endgültiges Aus für die größte Euro-Banknote: Seit Freitag werden von der Bundesbank keine 500-Euro-Scheine mehr ausgegeben. Als exklusiven Service bietet guentinator.de Ihnen jetzt für unbegrenzte Zeit die Möglichkeit, Ihre ungültigen 500er einzusenden und kostenlos vernichten zu lassen.
  • Obwohl die Abschaffung des 500-Euro-Scheins bereits vor Jahren (Mai 2016) beschlossen wurde, sind nach Angaben der Europäischen Zentralbank derzeit noch etwa 509 Millionen 500-Euro-Scheine im Umlauf. "Viele Leute haben versäumt, ihre 500er rechtzeitig auszugeben oder umzutauschen", erklärt ein Sprecher der Bundesbank. "Sie wissen oft gar nicht, dass sie damit seit Freitag offiziell als Falschgeldbesitzer gelten."
  • Glücklicherweise können guentinator.de-Leserinnen und -Leser ihre alten 500-Euro-Scheine sowie noch evtl. alte DM-Scheine und unschöne oder zerknitterte andere Euroscheine in beliebiger Höhe nun völlig gratis in einem ausreichend frankierten Kuvert an die guentinator-Redaktion senden, wo sie unter notarieller Aufsicht von unbezahlten Praktikanten in der hauseigenen Scheinvernichtungsanlage fachgerecht geschreddert und anschließend verbrannt werden.

Einsendeadresse:
Günter Sandfort
Stichwort: Kostenloser Euroservice
Willicher Str. 32
47877 Willich






Leicht geänderter Text der Ursprungs-Quelle:
https://www.der-postillon.com/2019/04/altschein-entsorgung.html
Alle Texte auf Der Postillon stehen unter ...
Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)


Bild:
Pixabay License
 Free for commercial use
No attribution required

Comedy auf Youtube:

www.musikprom

Weitere Humor und Satireseiten:


der-postillon.com

titanic-magazin.de

eine-zeitung.net

dietagespresse.com

theonion.com

miesepeters.de