Ärgerlich: Im Supermarkt gekaufte Tiefkühlpizza auf dem Nachhauseweg verbrannt

Ibbenbüren (dpo) - Nicht schlecht staunte ein Berufsschüler aus Ibbenbüren, als er nach einem Einkauf im Supermarkt zu Hause seine Tiefkühlpizza auspackte: Das Fertiggericht war nicht etwa gefroren, sondern völlig verbrannt. Der 20-Jährige vermutet, dass die derzeitige Hitzewelle schuld daran ist.
"Als ich noch am Einkäufe auspacken war, habe ich mich schon gewundert, was da so verbrannt riecht", erklärt Tom Erkrad. Und tatsächlich: Als er die Packung seiner Ristorante-Tiefkühlpizza "Quattro Formaggi" öffnet, verbrennt er sich fast die Finger. "Die war schon total angekohlt."


Quelle:

Alle Texte auf Der Postillon stehen unter ...
Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Comedy auf Youtube:

www.musikprom

Weitere Humor und Satireseiten:


der-postillon.com

titanic-magazin.de

eine-zeitung.net

dietagespresse.com

theonion.com

miesepeters.de