WHO stuft Putin-Gegnerschaft als gesundheitsschädlich ein (Satire)

  • Genf (dpo) - Kreml-Kritiker sollten jetzt gut aufpassen:
    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat heute die Gegnerschaft zu Putin als gesundheitsschädlich eingestuft. Bei langanhaltender Kreml-Kritik kann es demnach zu schweren Vergiftungserscheinungen, allergischen Reaktionen oder gar plötzlicher Perforation durch Metallgeschosse kommen.
  • "Besonders in Osteuropa und Teilen Großbritanniens hat sich Putin-Gegnerschaft in den letzten Jahren zu einem echten Gesundheitsproblem entwickelt", erklärt WHO-Sprecher Harold Birk. "Sie reiht sich damit ein in andere toxische Risikofaktoren wie Tabakrauch, Asbest, Blei oder Schlagermusik."  <weiter>

Quelle:
https://www.der-postillon.com/2019/07/who-putin.html
Alle Texte auf Der Postillon stehen unter ...
Lizenz: CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Comedy auf Youtube:

www.musikprom

Weitere Humor und Satireseiten:


der-postillon.com

titanic-magazin.de

eine-zeitung.net

dietagespresse.com

theonion.com

miesepeters.de